Der Freistaat Sachsen unterstützt auch in diesem Jahr wieder ehrenamtliche Akteure im Landkreis Görlitz bei ihrer Arbeit für das Gemeinwohl. 100.000 Euro stehen für eine direkte Vergabe an engagierte Einzelpersonen und Vereine zur Verfügung. Ob Kultur, Sport, Heimatpflege oder soziales Engagement – alle Bereiche des Ehrenamtes können durch das Ehrenamtsbudget unterstützt werden.

Die Vergabe der Mittel erfolgt in diesem Jahr in zwei Phasen. Im Frühjahr werden Anträge in einer Gesamthöhe von 40.000 Euro angenommen. Die verbleibenden 60.000 Euro werden dann im Herbst vergeben. So erhalten auch die Antragsteller eine Chance, die in der Frühjahrsphase keine Zuwendung bekommen haben. Jeder Verein bzw. jede Privatperson kann nur einen Antrag im Jahr 2021 stellen.

Das Portal zur Antragstellung wird am Montag, den 29. März 2021 um 9 Uhr freigeschaltet und bei Erreichen von 40.000 Euro wieder geschlossen. Die Antragstellung erfolgt online auf der Seite www.unbezahlbar.land. Benötigt werden lediglich Angaben zu Namen, Adresse und Kontoverbindung des Antragstellers sowie eine plausible Darstellung des geplanten Vorhabens. Daraus muss konkret hervorgehen, wofür das Geld benötigt wird.

Es können Zuwendungen in Höhe von 200 Euro und 500 Euro beantragt werden. Den Unterstützungsbetrag von 200 Euro erhalten die Antragsteller schnell und unkompliziert nach Prüfung ihrer Angaben. Die 500 Euro-Anträge werden durch eine Jury bewertet.