Am 13. Februar 2021 wird in Dresden an die Zerstörung der Stadt und die Millionen Opfern des Zweiten Weltkriegs gedacht. Traditionell mit einer Menschenkette durch die Innenstadt. Doch dieses Jahr fällt der Gedenktag zeitlich in den Lockdown der Corona-Schutzverordnung. Deshalb wird es in diesem Jahr eine virtuelle Menschenkette geben, welche symbolisch auf Fassaden bedeutender Gebäude in der Innenstadt projiziert wird, um so ein Zeichen für Frieden, Versöhnung und Demokratie zu setzen. Am 13. Februar kann die Aktion live im Livestream auf 13februar.dresden.de, den Social Media Kanälen der Stadt Dresden sowie im Dresden Fernsehen von Zuhause aus verfolgt werden.

Doch nun seid erst einmal Ihr gefragt: Werdet Teil der virtuellen Menschenkette! Macht einfach ein Hochkantfoto von Euch mit Armen links und rechts vom Körper und reicht es bis 10. Februar für die virtuelle Menschenkette ein. Alle Infos und Möglichkeit für Euren Bild-Upload findet Ihr unter https://13februar.dresden.de/de/veranstaltungen/bilderaktion.php.