Der Dresdner Heidebogen e.V. ruft zum Vereinswettbewerb „Vereinsarbeit trotz Corona“ auf! Prämiert werden besondere in der Region des Dresdner Heidebogen durchgeführte neue Projekte, Aktivitäten oder Maßnahmen, mit denen Vereine in der Zeit vom 01. März 2020 – 15. Oktober 2021 ihre Vereinsarbeit aufgrund der Corona-Pandemie auf kreative Weise angepasst und weiterentwickelt haben.

Anforderungen
Am Wettbewerb teilnehmen können eingetragene Vereine, die in der Region Dresdner Heidebogen kreative Projekte, Aktivitäten oder Maßnahmen realisiert haben, um trotz der Corona-Pandemie ihre
Vereinsarbeit aktiv aufrecht zu erhalten und nachhaltig weiter zu entwickeln. Für die Beitragseinreichung zum Wettbewerb ist das dafür vorgesehene Beitragsformular „Interessenbekundung für den Vereinswettbewerb“ zu nutzen (siehe Download).

Für den Landkreis Meißen sind antragstellungen aus den Gemeinden Ebersbach, Großenhain, Lampertswalde, Moritzburg, Niederau, Priestewitz, Radeburg, Schönfeld, Tauscha sowie Thiendorf möglich.

Preisvergabe
Die Auswahl der 25 besten Einreichungen durch die Jury ist für Februar 2022 vorgesehen. Der Erstplatzierte erhält 3.000 Euro, der Zweitplatzierte 2.000 Euro, der Drittplatzierte 1.000 Euro. Die Preisträger auf den Plätzen 4 bis 25 erhalten jeweils 500 Euro.

Die vollständigen Wettbewerbsunterlagen sind bis zum 22.12.2021 (Einsendeschluss) beim Dresdner Heidebogen e.V., Am Schlosspark 19, 01936 Königsbrück postalisch einzureichen.

Für weitere Informationen kontaktierern Sie bitte den Dresdner Heidebogen e.V. unter Tel. 035795/285922 oder per E-Mail info@heidebogen.eu