Der Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge startet zum Aufruf #kunstsichtbar

Bis 31. Juli 2021 können professionelle, freiberufliche, nebenberufliche Künstlerinnen und Künstler sowie ehrenamtliche Kulturvereine und ihre Akteure aus allen künstlerischen Sparten mit Wohnsitz beziehungsweise Arbeitsplatz in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge einen Videoclip von ihrer kreativen Arbeit einreichen.

Erstellen Sie einen Videoclip (Dauer von minimal 3 und maximal 10 Minuten) von Ihrer kreativen Arbeit um zu zeigen, dass im Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge Kunst und Kultur weiterleben und gelebt werden. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Schicken Sie uns Ihre aufgenommenen Songs, Lesungen, Theaterstücke, DJ-Sessions oder Atelierrundgänge. Egal ob GoPro, Handykamera oder Cinecamcorder – es ist alles erlaubt. Wichtig ist nur das digitale Format. 

Die Geschäftsstelle des Kulturraumes wird die Einreichungen sichten. Alle Beiträge, die zur Veröffentlichung auf den Kanälen des Kulturraumes auf der Internetseite und in Facebook ausgewählt werden, erhalten einmalig jeweils 250 Euro. Aus der getroffenen Auswahl prämiert zusätzlich eine sachverständige Jury und/oder der öffentliche Zuspruch die drei ansprechendsten Beiträge. Der erste Preisträger erhält 1.500 Euro, Platz zwei wird mit 1.000 Euro belohnt und der dritte Rang darf sich über 500 Euro freuen.In der Sitzung des Kulturkonventes zum Jahresende wird über den finalen Projektverlauf und -abschluss informiert. Der Kulturkonvent entscheidet in dieser Sitzung abschließend über die Prämierung der Siegervideos und die Auszahlung der Preisgelder.

Weitere Informationen finden Sie unter kulturraum-erleben.de