Gemeinsam Gutes tun, neue Ideen für ein gutes Zusammenleben in unserer Gesellschaft entwickeln und umsetzen. Engagement ist vielfältig und das könnt Ihr zeigen beim Ideenwettbewerb "MACHEN!2021! des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Am 1.März 2021 hat der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Marco Wanderwitz, den Ideenwettbewerb „MACHEN!2021“ gestartet. Der Wettbewerb findet bereits zum dritten Mal statt und es sollen auch in diesem Jahr das Engagement und der Ideenreichtum vieler freiwilliger Helfer*innen in den neuen Bundesländer gewürdigt werden.

Bis zum 15. Mai 2021 sind ehrenamtlich tätige Bürger*innen, Vereine und Initiativen aus Dörfern, Klein- und Mittelstädten der neuen Bundesländer mit einer Einwohnerzahl unter 50.000 aufgerufen, sich mit ihren Ideen zu gemeinwohlorientierten Projekten zu bewerben.

Für die besten 50 Projektideen winkt ein Preisgeld zwischen 5.000 Euro und 15.000 Euro. Das Geld soll als Starthilfe für die Umsetzung der prämierten Ideen dienen und zu weiterem Engagement motivieren. Die Preisverleihung ist für den 19. Juli 2021 in Berlin geplant.

Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier: Ideenwettbewerb "MACHEN!2021"